entega GmbH - Das virtuelle Energie-Sparhaus

23.08.2002

Energieberatung im Web, das hat die CAPCom AG für die entega GmbH realisiert.


Eine Vielzahl elektronischer Geräte in den privaten Haushalten zu nutzen steht heute für hohen Lebenskomfort. Gleichzeitig steigen die Kosten für Energieverbrauch und die damit verbundene Umweltbelastung. Wie lässt sich der Energieverbrauch in Haus und Wohnung senken, um damit langfristig Geld zu sparen und Ressourcen zu schonen? Diese Frage hat der Energieanbieter entega GmbH in Darmstadt gelöst. Die 1999 gegründete südhessische Energievertriebsgesellschaft für Strom- und Gas bietet für Wohnraum- und andere Nutzungsflächen im Haus eine neuartige, innovative Energieberatung an. Ab sofort können Eigentümer oder Mieter via Internet auf ein Virtuelles Energie-Sparhaus www.entega.de/energiesparhaus zugreifen und erhalten dort eine kostenlose, individuelle Verbrauchsanalyse. Ein virtueller Berater sammelt Informationen des Besuchers etwa zu Wohnfläche, Anzahl der Personen, Energieverbrauch oder vorhandenen Haushaltsgeräten, gibt vielfältige Energiespartipps und erstellt schließlich die persönliche Energiebilanz. Vom Kaffeekochen bis zum effizienten Einsatz der Heizkörper im Haushalt - der Besucher des interaktiven Erlebnishauses erfährt, welche Maßnahmen er ergreifen kann, um künftig Energie sinnvoll einzusetzen. 

Die kreative Idee und Gestaltung des neuen Services hat die CAPCom AG, Spin-Off des Fraunhofer Instituts für Graphische Datenverarbeitung in Darmstadt, in Zusammenarbeit mit M2 Crossmedia GmbH, Frankfurt entwickelt.  

Die Entwickler stellen ein intelligentes System zur Verfügung, mit dem der Besucher des Virtuellen Energie-Sparhauses zielgerichtet interagieren kann. So bietet das mehrdimensionale Szenario dem Anwender vielfältige Gestaltungselemente, um seine eigene Wohnsituation realistisch darzustellen. Er kann Haushaltsgeräte wie Waschmaschine, Videorekorder oder Lampen virtuell platzieren und diese Gegenstände in einem spielerischen Umfeld erfahren. Während er durch das System navigiert, erhält der Kunde bereits wichtige Informationen und Hinweise zum Themenkomplex Haushalt und Energie und kann so auf verschiedenste Weise die virtuelle Energieberatung nutzen.  

Zudem ist ein so genannter Schnellzugriff realisiert, mit dem der Benutzer jederzeit einzelne Geräteinformationen selektieren kann.

Max S. Pri, das Markenzeichen der entega GmbH, führt als digitaler Kundenbetreuer durch das Programm und sammelt detailliert die Angaben des Besuchers etwa über den Standort der elektronischen Geräte, Wohnfläche, Gas- oder Stromverbrauch. Sind alle Daten erfasst, kann der Kunde sich eine individuelle Energieanalyse erstellen lassen. Dazu prüft das intelligente System, das Kernstück des Virtuellen Energie-Sparhauses, unter anderem die Antworten des Nutzers auf Plausibilität und legt die Schwachpunkte des persönlichen Energieverbrauchs offen. Der integrierte Dialogmodus berücksichtigt alle Eingaben des Kunden und ermöglicht somit eine schnelle und zielgerichtete Abfrage. Mit der online-Analyse erhält der Interessierte wichtige Informationen und Empfehlungen etwa über Gerätebedienung, Dämmung von Wohnraum oder energiesparende Maßnahmen.